Das mußt Du unbedingt über Dein Gehirn und Deine Partnersuche wissen! – Katharina Beer Skip to content

Das mußt Du unbedingt über Dein Gehirn und Deine Partnersuche wissen!

Das mußt Du unbedingt über Dein Gehirn und Deine Partnersuche wissen!

KATHARINA BEER

Katharina-beer-frauen-coaching-hamburg

In Kurzversion möchte ich Dir in diesem Blogartikel erklären, wie das menschliche Gehirn funktioniert. Dieses Wissen ist wichtig, damit Du deine Denk-, Handlungs- und Reaktionsweisen in Zukunft besser verstehen und Deine Partnersuche somit bewusster angehen kannst. 

Unser menschliches Bewusstsein birgt ungeahnte Möglichkeiten, um unser Leben und unsere Realität so zu gestalten, wie wir es möchten. Nur mal als Vergleich: Tiere haben diese Option nicht. Eine Ameise wird ihr Leben lang gemäß ihren automatisierten, instinktiven Verhaltensmustern leben, ohne diese zu hinterfragen. Sie würde niemals auf die Idee kommen, ihre gewohnten Muster zu ändern. Du hingegen hast die Freiheit, Dein Leben so zu gestalten, wie Du es Dir wünschst.

Ja, Du hast richtig gelesen! Auch den Erfolg Deiner Partnersuche hältst Du in der Hand – oder sollte ich besser sagen: in Deinem Kopf 😉

Eine alles entscheidende Frage hierbei lautet: Was hältst Du für möglich? 

Kommen wir zu den Fakten.

Das kreative, rationale Denken ermöglichen uns der Hippocampus und der Neocortex die jüngsten Teile unseres Gehirns. Durch sie kannst Du Dein Leben bewusst und aktiv in neue Bahnen lenken und so festgefahrene Verhaltensmuster auflösen. Klingt gut, oder?! 

Die kreativen Gedankenprozesse brauchen allerdings viel Energie, weshalb diese Gehirnregionen um einiges langsamer arbeiten, als es die älteren Gehirnteile tun, deren Aufgabe es ist, uns am Leben zu erhalten. 

Tipp: Durch gute Fette, wie zum Beispiel enthalten in Leinöl, Walnüssen, Avocado und anderen gesunden Lebensmitteln, nährst und unterstützt Du diese Gehirnteile und deren Funktionstüchtigkeit.

Der älteste Teil, das sogenannte Reptiliengehirn, ist für die Steuerung der Grundfunktionen in unserem Körper zuständig. Es überschreibt unsere bewussten Gedanken, da es viel schneller als das Bewusstsein arbeitet. Reflexartig kann das Reptiliengehirn so auf mögliche Bedrohungen, wie eine heiße Herdplatte, reagieren.

Nach dem Reptiliengehirn hat sich das Säugetiergehirn entwickelt. Dies ist unser Emotionsgehirn, in dem unser Unterbewusstsein haust. Dort sind all Deine individuellen Verhaltensmuster und Glaubenssätze über Dich selbst und die Welt verankert. Und auch dieser Gehirnteil ist schneller als Dein rationaler Verstand. So kann es sein, dass wenn Du Dich emotional getriggert fühlst, Du voreilig reagierst, bevor Dich Dein rationaler Verstand zur Vernunft bringen kann.

Mein Tipp: Jedes Mal, wenn Du Dich gereizt, sauer, wütend oder genervt fühlst – weil er Dich zum Beispiel schon seit drei Tagen ignoriert und Du gerade drauf und dran bist, ihm eine saftige Nachricht zu schicken, in der Du ihm Deinen Unmut mitteilst – bleib cool! Es ist Dein Emotionsgehirn, dass voreilig reagieren will. Überdenke die Situation: Ist er die Aufregung wirklich wert?

Deine unbewussten Muster sind seit Deiner Kindheit durch äußere Einflüsse und Reize geprägt worden. Eigentlich sollen sie Dein Leben vereinfachen, indem sie Dir alltägliche Entscheidungen abnehmen, ohne dass Du Dir immer wieder über alles bewusst Gedanken machen musst. Die meiste Zeit tun sie das auch, aber manchmal stehen sie uns wirklich im Weg.

Falls es bei Deiner Partnersuche bis jetzt nicht so läuft, wie Du es Dir wünschst, dann besteht eine sehr sehr große Chance, dass Deine unbewussten Muster Dir den Weg verbauen. „Nein, nein – ich habe alles im Griff“, denkst Du vielleicht gerade. Auch hinter dieser Überzeugung könnte ein hinderlicher Glaubenssatz stecken!

Mein Tipp: Hinterfrage jede Überzeugung. Ist sie Dir dienlich? Woher kommt sie/ was steckt dahinter?

Zu 95% leben die meisten Mensch jeden Tag immer wieder dieselben Routinen und Verhaltensmuster – gesteuert durch ihr Unterbewusstsein. Das ist recht schockierend, findest Du nicht auch? So tuen die meisten Menschen immer wieder dasselbe und wundern sie dabei, worum sie ihre Ziele nicht erreichen.  

Mein Tipp: Was läuft bei Deiner Partnersuche immer wieder gleich? Welche Deiner Denk- und Handlungsmuster führen dazu? Was solltest Du in Zukunft ändern beziehungsweise welche neuen Wege könntest Du ausprobieren?

Die gute Nachricht ist: Dein Emotionsgehirn kann durch bewusstes Training neue Muster erlernen. Alle unbewussten Prozesse stehen nämlich im engen Wechselspiel mit unseren bewussten Gedanken. So kannst Du durch bewusstes positives Denken Einfluss auf Dein Unterbewusstsein nehmen. (Bitte versteh mich nicht falsch: es geht nicht darum, dass Du ab jetzt nur noch grinsend wie ein Honigkuchenpferd durch die Gegend springen sollst! Du darfst auch mal schlecht drauf sein. Es kommt darauf an, was beziehungsweise wie Du die meiste Zeit über Dich und Dein Leben denkst.) Beachte bitte: Veränderung braucht Zeit und oftmals viel Beharrlichkeit und Willensstärke. Vergleichbar kannst Du Dir das Ganze wie beim Sport vorstellen – bis Du einen Muskel aufgebaut hast, braucht es viel Training.

Ab jetzt heißt es also: achtsamer leben und dranbleiben. Nimm Dir am besten einen „Pain Point“ nach dem anderen vor und löse so nach und nach Deine alten Muster auf. Versuche jeden Tag so bewusst wie möglich zu durchleben und positiv zu denken! Umarm Dich zum Beispiel für ein paar Minuten pro Tag und sage Dir ganz bewusst: „Ich liebe Dich.“ Sage die Worte am besten laut und mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Ich garantiere Dir: so wird diese positive Botschaft schnell in Deinem Unterbewusstsein abgespeichert werden.

Natürlich hängt der persönliche Erfolg in Sachen alte Überzeugungen und Muster auflösen bei jedem Menschen von unterschiedlichen Faktoren ab (zum Beispiel von dem Umfeld, indem Du Dich befindest und den Menschen, mit denen Du Dich umgibst) und dauert somit unterschiedlich lange. Laut Studienergebnissen solltest Du die ersten Veränderungen nach ca. einundzwanzig Tagen merken. (Meine Glaubensmuster, die mich davon abhielten meinen Traummann zu finden, konnte ich damals innerhalb von drei Monaten auflösen.) 

Du möchtest Deine alten Muster mit Hilfe zielführender Übungen endlich auflösen? Bestell Dir jetzt unbedingt den Selbsthilferatgeber: Wie Du endlich Deinen Mr.Right findest! 

Herzliche Grüße, Katharina 

@katharinabeer_coaching